Firmenübernahmen (M&A) 1935

    Cunard: ├ťbernahme der White Star Line und Firmierung zu Cunard-White Star
    Flensburger Schiffbau: Wiederaufnahme des Werftbetriebs und Beteiligung der Stadt Flensburg
    Montblanc: ├ťbernahme eines Lederwaren-Hersteller in Offenbach
    Becorit: Fusion mit der B. Becker & Co. oHG
    H.C. Starck: Mehrheitsbeteiligung an der Gebr. Borchers AG in Goslar
    Ardagh Metal Beverage Germany: Continental Can Company beteiligt sich an Schmalbach
    Brown-Forman: ├ťbernahme der Early Times Brennerei
    Bredl: ├ťbernahme des Kaufhaus Merkur in Konstanz
    Unilever: ├ťbernahme Nordsee, Langnese und anderer Fabriken
    Emco Magdeburg: ├ťbernahme durch die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke
    Leiser: Julius Klausner verkauft 75 Prozent an Familie Bahner
    Kraus Heidelberg: Verkauf an die Henschel & Ropertz KG
    Festina Uhren: ├ťbernahme durch Willy Burkhard von Wilhelm
    Rothe Erde: ├ťbernahme der Lippst├Ądter Eisen- und Metallwerke
    Henkel: Beteiligung an B├Âhme Fettchemie in Chemnitz
    Landb├Ąckerei Grete: ├ťbernahme des Betriebes durch Hermann Grete
    Hambi Maschinenbau: ├ťbernahme der Molkerei Zitterhuck
    Doering: Verkauf an Friedrich Wilhelm Cloos
    Stavermann: Georg Stavermann ├╝bernimmt den Betrieb
    Auma-Tec: ├ťbernahme der ehemaligen Koch'schen Maschinenfabrik
    Kiesow Dr. Brinkmann: Verkauf des Unternehmens an Friedrich-Wilhelm Brinkmann