Der Nussknacker-Hersteller Steinbach meldet Insolvenz an

Datum: 12.10.2015
Wir kennen Sie alle: Die Holzfiguren mit denen man Nüsse knacken kann. Doch das ist nun vorbei. Der Produktionsstandort Deutschland ist einfach zu teuer. Der Mindestlohn hat diese Firma geknackt. Betroffen sind 120 Mitarbeiter. Sowohl im Stammwerk Hohenhamelm als auch in Marienberg im Erzgebirge.

Das Unternehmen stellt seit mehr als 200 Jahren Nussknacker her. Zuerst im Erzgebirge und nach dem zweiten Weltkrieg dann in Hohenhameln. Verkauft wurden die Figuren vor allem in die USA und an Sammler. Steinbach wird in sechster Generation von der Familie Steinbach geführt. Die Familie stammt ursprünglich aus Österreich.
Quelle: